01.06.2016 rss_feed

Fleisch essen?: Eine Aufklärung

Fleisch essen?: Eine Aufklärung, Ulrike Weiler Verbraucher quälen Zweifel ob der Produktionsbedingungen, es herrschen Angst vor Gesundheitsrisiken und Bedenken, ob Fleischkonsum aus Gründen des Tier­- und Umweltschutzes überhaupt vertret­bar ist. Gleichzeitig formiert sich eine Gegenbewegung, die hedonistischen Fleischkonsum feiert, das Luxussegment mit Kobe und dry aged beef erzielt steigende Umsätze.
Das neue Buch der Agraringenieurin, Dr. Ulrike Weiler, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hohenheim, greift vielfältige Aspekte rund um das Thema Fleisch auf und zeigt aus wissenschaftlicher Sicht, was gutes Fleisch ist, wie man es findet und welche Zielkonflikte bestehen.
Dr. Ulrike Weiler analysiert Fakten und Vorurteile zum Thema Fleisch, diskutiert Konflikte zwischen Tier-, Umwelt- und Genießerschutz und zeigt den Weg zu politisch korrektem Hedonismus. Wahrscheinlich Pflichtlektüre für Landwirte, Metzger und Fleischverarbeiter. Ebenso wie vielleicht die Rezension von Georg Keckl zu Foers "Tiere essen" oder das Buch Don't Go Veggie?

Das Buch ist beim Westendverlag zu bestellen und kostet 19,99 € (ISBN: 978-3-86489-123-6, Seitenzahl: ca. 272 mit zahlreichen Abbildungen)

top