04.12.2017 rss_feed

Transmissible Spongiforme Enzephalopathie (TSE) bei Rindern, Schafen und Ziegen im Jahr 2016

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat am 30. November 2017 ihren Bericht zur Überwachung von Transmissiblen Spongiformen Enzephalopathien (TSE) bei Rindern, Schafen und Ziegen im Jahr 2016 veröffentlicht. Neben der detaillierten Darstellung der Untersuchungsergebnisse enthält der 68-seitige Bericht ausführliche Erläuterungen zur Methodik der TSE-Tests.
Bei Rindern wurden insgesamt 2016 in der EU wie im Jahr zuvor nur fünf positive BSE-Fälle gemeldet. Betroffen waren diesmal lediglich zwei Mitgliedstaaten, und zwar Frankreich und Spanien. Dafür wurdenin den 28 EU-Mitgliedstaaten insgesamt gut 1,35 Mio BSE-Tests durchgeführt. Die Zahlen bestätigen den statistisch signifikanten und stetigen Rückgang der klassischer BSE-Fälle in den vergangenen 10 Jahren.

top