30.06.2015 rss_feed

Wie vegetarisch sind vegetarische Produkte?

Robert D. Meyer beschäftigt sich für das Internetportal Neues-Deutschland mit dem vermeintlichen Trend zu fleischfreien Produkten, die nach Wurst aussehen und auch so schmecken sollen. Im Artikel Das Rügenwalder Dilemma geht er der Frage nach, ob solche Produkte tatsächlich Tier freisind und zitiert dabei seinen Kollegen Derik Meinkön vom Stern, der herausgefunden haben will, dass für derartige Produkte fünf Mal mehr Tiere sterben würden als im Vergleich mit der Mortadella aus Schweinefleisch.

Anm. d. Red.: Für Fleischabstinenzler könnte das ein wunder Punkt sein, schließlich wollen diese Verbraucher nicht verantwortlich für das Töten von Tieren sein. Dabei wird gerne vergessen, dass auch für Milch, Joghurt, Eier und Käse Tiere sterben müssen, sonst wären diese Produkte unbezahlbar. Auf Zusammenhänge wie Tod und Essen reagieren Vegetarier mitunter sehr heftig, wie der Blogger Felix Olschewski auf seiner Internetseite Urgeschmack.de feststellen musste, als er die These in den Raum stellte, dass auch Vegetarier Blut vergießen würden. Bisher stehen wissenschaftliche Bewertungen zum gesundheitlichen Nutzen von Fleischersatzprodukten noch aus. Ob derartige Produkte eine Klimaentlastung bringen, darf bezweifelt werden.



top