BRS-Fachtagung am 18.04.2018 in Berlin

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

 

Die Ausrichtung der Tierhaltung 2030

Die deutschen Landwirte stehen vor großen Herausforderungen und Veränderungen in der Rinder- und Schweinehaltung. Die Mehrheit der Landwirte wünscht sich einen offenen Dialog, Planungssicherheit und eine verlässliche Agrarpolitik.

In der Fachtagung möchten wir die einzelnen Beteiligten - das Bundeslandwirtschaftsministerium, die Wissenschaft, die Kommunikation mit dem Verbraucher und die Landwirtschaft - zu Wort kommen lassen und die Strategien der Beteiligten beleuchten und diskutieren.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat in der letzten Legislaturperiode eine Nutztierhaltungsstrategie entwickelt, die mit einzelnen Maßnahmen umgesetzt werden soll.  Ziel ist es, die Landwirtschaft wieder in die Mitte der Gesellschaft zu rücken.

Die Deutsche Agrarforschungsallianz (DAFA) hat bereits im Jahr 2012 eine gemeinsame Strategie aus Sicht der Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft für eine bessere Tierhaltung  entwickelt.  Durch gemeinsame Forschung soll die Nutztierhaltung zukunftsfähig gestaltet werden.

Die Darstellung der modernen Landwirtschaft für den Verbraucher ist die Aufgabe des Forum Moderne Landwirtschaft e. V. Das Forum bringt die Landwirtschaft in die Städte und begeistert in den Sozialen Medien für die Landwirtschaft. Dies ist ein wichtiger Beitrag, um Landwirtschaft wieder erlebbar zu machen.

Die Landwirtschaft ist veränderungsbereit und wandlungsfähig. Aus Sicht einer Praktikerin wird die Zukunftsfähigkeit der Nutztierhaltung beleuchtet.

Die Zukunft der Nutztierhaltung kann aus Sicht des Bundesverbandes nur gemeinsam mit allen gesellschaftlichen Gruppierungen gestaltet werden.  In der Fachtagung und anschließenden Podiumsdiskussion versuchen wir, gemeinsame Wege zu finden.

Zur Fachtagung werden rd. 150 Teilnehmer erwartet.

Im Anschluss an die Fachtagung findet am 19. April 2018 die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Rind und Schwein e.V. statt.



Programm

14.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Josef Hannen, BRS-Vorsitzender

14.15 Uhr Nutztierhaltungsstrategie des BMEL
Dr. Werner Kloos, BMEL
14.45 Uhr Anforderungen an eine zukunftsfähige Nutztierhaltung - Leitbild, Strukturen, Integration
Prof. Dr. Kay-Uwe Götz, LfL, Institut für Tierzucht
15.15 Uhr Zielscheibe Landwirtschaft – Mit moderner Kommunikation Rückhalt bei Städtern gewinnen
Olaf Hermann, Forum Moderne Landwirtschaft
15.45 Uhr Forschung, Strategie, Praxis - alles Erdachte muss in die Praxis umgesetzt werden, aber wie?
Theresa Ungru, Landwirtin
16.15 Uhr Zusammenfassung und Schlussfolgerung
Dr. Bianca Lind, BRS-Geschäftsführerin
16.30 Uhr K A F F E E P A U S E
17.00 Uhr Podiumsdiskussion mit Bundestagsabgeordneten
Moderation: Dietrich Holler, vox viridis
18:15 Uhr Ende der Tagung

Referenten

Kloos
Dr. Werner Kloos, Dipl.-Agraringenieur, Studium der Agrarwissenschaften an der Universität Bonn, Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Landwirtschaftliche Betriebslehre der Universität Bonn, Geschäftsführer der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Forsten der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Leiter des Referats Landwirtschaft und Forsten beim Bevollmächtigten des Landes Hessen beim Bund. Vorstand der Güterverwaltung Paretz AG, Leiter des Referats Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Bundeskanzleramt, seit 1998 im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Derzeit Leiter der Unterabteilung Landwirtschaft und Leiter der Stabsstelle Nutztierhaltungsstrategie.


20131107 Götz Kay Uwe AH 50362
Prof. Dr. Kay-Uwe Götz leitet das Institut für Tierzucht an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), das sich mit genetischer und genomischer Forschung rund um landwirtschaftliche Nutztiere befasst und wichtige Aufgaben im Vollzug des Tierzuchtrechts wahrnimmt. Seit 2010 lehrt er Tierzucht an der TU München-Weihenstephan und ist Mitglied im Vorstand der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA), Clustersprecher im Fachforum Nutztiere der DAFA und Sprecher der German Animal Task Force.


ML Olaf Hermann

Olaf Hermann, Leiter Online-Kommunikation beim Forum Moderne Landwirtschaft. Der Kommunikationsexperte verantwortet das Online-Magazin sowie die Social-Media-Kanäle der Marke Unser aller Wissen. Die Moderne Landwirtschaft., die authentische Einblicke in die moderne Landwirtschaft gibt und den Dialog zwischen ihr und der Gesellschaft stärken möchte.



Ungru3
Theresa Ungru leitet seit 2012 einen Ackerbau- und Schweinemastbetrieb im Münsterland. Außerdem ist sie seit 2015 Geschäftsführerin zweier Bürgerwindparks und war von 2014 bis 2016 Mitglied im Kompetenzkreis Tierwohl.


Moderator:

HollerII
Dietrich Holler verfügt über rund 20 Jahre journalistische Erfahrung mit den Schwerpunkten Agrar- und Lebensmittelwirtschaft, u.a. als Chefredakteur der Agrarzeitung und Redakteur der Lebensmittel-Zeitung. Im Jahr 2011 gründete Dietrich Holler in Berlin das Kommunikations- und Redaktionsbüro vox viridis und veröffentlicht seitdem unter anderem über das FAZ-Institut (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Parallel war er von April 2013 bis Januar 2017 Kommunikationsleiter der DLG (Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft). Dietrich Holler ist Gewinner des Deutschen Preises für Online-Kommunikation 2016 (Kategorie Imagefilm).


Anmeldungen sind nicht mehr möglich

 
 
 
 
 
 
 
 
 

  • ) Pflichtfeld

 
 
Ihre Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweis
 

Dieses Formular benötigt einen Bestätigungscode, welcher im folgenden Bild dargestellt wird. Bitte geben Sie ihn entsprechend in das Feld daneben ein. Falls Sie den Code nicht lesen können, fordern Sie durch Absenden des Formulars einen neuen an.



 
Die Veranstaltung ist ausgebucht.
Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Tagungsort

Hotel Steglitz International
Schlossstraße / Albrechtstraße 2
12165 Berlin
Tel.: 030 / 790050
Fax: 030 / 79005550
E-Mail: info@si-hotel.com
www.si-hotel.com


Kontakt

Bundesverband Rind und Schwein e.V.
Michaela Schulz
Adenauerallee 174
53113 Bonn

Tel.: 0228 91447 40

Fax: 0228 91447 11
m.schulz@rind-schwein.de




Diese Unternehmen unterstützen die BRS-Fachtagung 2018:


Logo Bhzp Slogan 4c


Ceva Logo Blau Quadri


Dr Eckel Logo 4c


070807 EGZH Logo Mc Pantone 186C, Cool Grey 11


Elanco Logo


Gfs Topshop


IDT Biologika Logo


Logo Leiber


Meistro 4c

Msd Ah Logo German 2cs Pos PMS


Logo Phileo Final 0615 CMJN


RZ Qnetics Logo RGB


Topigs Norsvin


Logo VzF GmbH 2 Farbig 600dpi


WF DirektVonBauern Farbig


Zoetis Tm C

Zve Logo Farbe