27.03.2020rss_feed

Biosicherheit: jetzt Projektanteile zeichnen

P 2018 8 3 1 BRS Schilder PDFX3 16png Page1

Auch wenn SARS-CoV-2 derzeit die Schlagzeilen füllt, sollten wir nicht vergessen, dass ein anderes Virus für die Schweinehaltung eine noch größere Bedrohung darstellt. In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden rund 2.500 Ausbrüche bei Wildschweinen und 162 bei Hausschweinen erfasst. Zwar zeichnet sich für landwirtschaftliche Haltungen bis auf den aktuellen Fall in Westpolen eine leichte Entspannung ab; bei den Wildschweinen bleibt die Situation, v.a. in Bulgarien, Ungarn und aktuell in Polen, besorgniserregend. Das hat auch der Fachbeirat Schwein im Bundesverband Rind und Schwein e.V. erkannt und um Unterstützung bei der Sensibilisierung der schweinehaltenden Betriebe gebeten. Der Bundesverband regt daher an, vorhandene, aber kostenpflichtige eLearning-Tools zur Biosicherheit künftig kostenlos anzubieten. Videoschnipsel aus diesen Tools sollen als Unterstützung der Betriebsberatung zur Verfügung gestellt werden. Der BRS wurde beauftragt, ein Projekt zur Finanzierung zu initiieren. Interessierte Unternehmen oder Landwirte können hierfür Projektanteile online zeichnen Projekt "Biosicherheit".