German Dairy Show 2019

German Dairy Show am 26. / 27. Juni 2019 in Oldenburg


Unsere Hauptsponsoren

GGI SPERMEX COLOR RGB 300DPI 21X14CM
Schaumann Logo CMYK HighRes
Lvm Logo Rgb
Allflex Livestock Intelligence
Logo Lemmer 2017




Pressemeldungen zur German Dairy Show

04.07.2019

BRS verleiht erstmals Management Award

Erstmalig wurde während der German Dairy Show der Management Award verliehen. Im Rahmen der Neukonzeption der Schau sollte der Fokus um die Würdigung der täglichen Arbeit in den milcherzeugenden Betrieben erweitert werden. Dabei wird neben der Produktivität besonders die Gesundheit der Tiere einbezogen. Denn diese Faktoren bilden die Basis für den ökonomischen Erfolg eines Betriebes.

 
02.07.2019

German Dairy Show: Dank an die zahlreichen Unterstützer

Der Bundesverband Rind und Schwein e.V. bedankt sich bei allen Unternehmen, Mitarbeitern, Tierärzten und der Presse für die Unterstützung der ersten German Dairy Show in Oldenburg.

 
01.07.2019

Impressionen von der German Dairy Show 2019

Der Journalist und Fotograf Heinrich Schulte aus Mendig, hat für den Bundesverband Rind und Schwein e.V. in hunderten Bildern die Stimmung, die Prämierungen und die glücklichen Gewinner eingefangen: zu den Fotos.

 
27.06.2019

German Dairy Show 2019 (Tag 2): Seifenblasen und Sektdusche für Alessja

Der zweite Tag (27. Juni 2019) der German Dairy Show stand ganz im Zeichen der roten und schwarzen Holsteinkühe. Im Wechsel bevölkerten sie den Schauring, sodass die 2.000 interessierten Zuschauer voll auf ihre Kosten gekommen sind. Mit Seifenblasen und Sektdusche wurde der neue Supreme Champion Loh TJ Alessja frenetisch gefeiert. Doch der Reihe nach. (dw)

 
27.06.2019

German Dairy Show 2019: Menschen, Kühe, Emotionen (Tag 1)

Kleider machen Leute – diesen Ausspruch hat sich der Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS) zu Herzen genommen und hat seine Nationalschau der in Deutschland beheimateten Rinderrassen komplett neu aufgelegt. Geblieben sind das Datum, die rinderbegeisterten Zuschauer und die Hauptakteure – die Kühe.

 
14.06.2019

BRS verleiht erstmalig Management Award

Der Bundesverband Rind und Schwein e.V. wird anlässlich der Premiere seiner German Dairy Show am 26./27.06. in der EWE-Arena der Weser-Ems Hallen in Oldenburg erstmals Betriebe für besondere Managementleistungen auszeichnen. Als Indikator wurde hierfür u.a. die Lebenstagsleistung der Herde ausgewählt.

 
14.06.2019

„Wir wollen mehr Betriebe erreichen!“

Am 26. und 27. Juni findet in Oldenburg erstmals die German Dairy Show statt. Über das neue Schaukonzept sprach top agrar mit Dr. Egbert Feddersen (Bundesverband Rind und Schwein).
 
13.06.2019

German Dairy Show in Oldenburg: Neuer Name, neues Konzept

Mit neuem Namen und neuen Konzept geht am 26. und 27. Juni die German Dairy Show als Nachfolgeveranstaltung der DHV-Schau in Oldenburg an den Start. Mit neuen Auszeichnungen, einem überarbeitetem Schaukonzept, einem frischen Design und über 240 Schaukühen sechs verschiedener Milchrassen präsentiert sich die German Dairy Show bunter, größer und moderner als ihre altehrwürdige Vorgängerin.

 


German Dairy Show
Nachdem die Dachorganisationen in der Rinderzucht zu einem Bundesverband verschmolzen sind, wird auch die Nationalschau weiterentwickelt. Daher werden 2019 auf der nächsten Schau in Oldenburg auch die Rassen Rotvieh und Jersey sowie Fleckvieh und Braunvieh vertreten sein. Folglich erhält die Veranstaltung einen neuen Namen: German Dairy Show ist der neue Titel, der sich jetzt national und international etablieren muss. Aber es ist nicht nur der neue Name, auch Logo, Auftritt und Ablauf werden neu gestaltet.

Rassenvielfalt am Vorabend
Die German Dairy Show bleibt für Holstein und Red Holstein weiterhin die Nationalschau. Bei den anderen Rassen werden zunächst Wettbewerbe im kleineren Rahmen mit nur wenigen Klassen stattfinden. Und daher wird am Ende der Schau ein Supreme Champion, also eine Siegerkuh über alle Rassen, gekürt.

Aufgrund der größeren Rassenvielfalt wird es auf der German Dairy Show keine Auktion geben. Dies bietet am Abend des ersten Tages Raum für die Wettbewerbe der neuen Rassen. Außerdem wird bei den Holsteins und Red Holsteins die Entscheidung über die Siegerfärsen auf den Vorabend vorgezogen.

Neben diesen Wettbewerben stehen am Abend des ersten Tages die Nachzuchten im Mittelpunkt. Sie werden in der kleinen EWE-Arena präsentiert. Dort, sowie in dem angrenzenden Foyer, findet der Züchterabend statt. So können die Besucher die Töchtergruppen in Ruhe und in lockerer Atmosphäre begutachten. Die Präsentation der Nachzuchten im Ring erfolgt dann am zweiten Tag mit kleineren Gruppen.


Neue Programmpunkte

Es ist vorgesehen, die alten Kuhklassen nicht wie bisher nach der Zahl der Abkalbungen, sondern nach der Lebensleistung der Kühe zu gruppieren. Neu ist auch, besonders erfolgreich wirtschaftende Betriebe auszuzeichnen. Als Kriterien dafür sind Kennzahlen wie Herdenleistung, Lebensleistung, Nutzungsdauer und Zellzahl angedacht. Zur Auswahl stehen alle den Mitgliedsorganisationen angeschlossenen Herdbuchbetriebe.

 


Programm

Dienstag, 25. Juni 2019
Tuesday, June 25, 2019
11:00 Uhr Clipping Wettbewerb der Jungzüchter
Young Breeders‘ clipping competition
Mittwoch, 26. Juni 2019
Wednesday, June 26,2019/
13:00 Uhr Beginn der Fachmesse
Start of the trade exhibition
14:00 Uhr Vorführwettbewerb der Jungzüchter
Young Breeder’s Showmanship competition
18:30 Uhr Richtwettbewerb: Braunvieh, Fleckvieh, Jersey, Rotvieh, Holstein- und Red Holsteinfärsen
Management Award - Rotvieh, Braunvieh
Competition: Brown Swiss, Fleckvieh, Jersey, Red Cattle, Holstein and Red Holstein 1st calvers
Management Award - Red Cattle, Brown Swiss
21:30 Uhr Abend der Nachzuchten mit internationalem Züchtertreff
International Breeders reception and Evening of the progeny groups
Donnerstag, 27. Juni 2019
Thursday, June 27, 2019
8:30 Uhr Einlass
Admission
Ganztägig Fachmesse
Full-day trade exhibition
Ab 09:00 Uhr Richtwettbewerb Holstein und Red Holstein mit:
- Nachzuchtpräsentation (ca. 11:00 Uhr)
- Management Award - Holstein
- Grand Champion Holstein und Red Holstein
National German Holstein Show with:
- Presentation of progeny groups (~11:00h)
- Management Award - Holstein
- Grand Champions Holstein and Red Holstein
15:30 Uhr Wahl des Supreme Champion
Selection of the Supreme Champion
16:00 Uhr Offizielles Ende
Official closing

Der Schaukatlog zur German Dairy Show ist online.


Eintrittspreise:

Tageskarte, Mi. 26.06.2019 10 Euro
Tageskarte, Do. 27.06.2019 14 Euro
Kombikarte (26./27.06.2019) 20 Euro

Holsteins: Markus Mock, Markdorf
Red Holstein: Andrea Uhrig, Sulzbach
Jersey, Rotvieh: Thomas Hannen, Tönisvorst
Fleckvieh, Braunvieh: Ernst Grabner, Niederösterreich

Unsere Fachmesse

Hinweis: Die Anmeldung zur Fachmesse ist abgeschlossen, Es nehmen mehr als 30 Unternehmen aus dem Bereich Rinderzucht und aus den Bereichen Fütterung, Melk- und Stalltechnik, Tiergesundheit und Tierkennzeichnung teil. Den Messeplan finden Sie hier.
German Dairy Show: Firmenausstellung

German Dairy Show: Firmenausstellung



German Dairy Show im Dialog

German Dairy Show auf Facebook