23.02.2015rss_feed

Enough: nachhaltige Schweinefleischerzeugung

Die Nachfrage nach Schweinefleisch wird in den nächsten Jahren weltweit stark steigen. Um Ressourcen zu schonen, ist dies nur möglich, wenn die Erzeugung unter Ökoeffizienzkriterien erfolgt. Welche Einsparungen dann möglich sind, hat die deutsche Landwirtschaft gezeigt.
Die Landwirtschaft wird zur High-Tech-Branche.

Quelle: Enough / Elanco Animal Health

open_in_newwww.sensibletable.com


arrow_forwardRessourcenschonung durch moderne Tierhaltung

arrow_forward"Agrarwende" wissenschaftlich gedacht

arrow_forwardProduktive Landwirtschaft sichert Welternährung

arrow_forwardIntensivierung der Tierproduktion schont Regenwald

arrow_forwardIntensivierung der Tierproduktion nutzt dem Klima und der Hungerbeseitigung

arrow_forwardProduktivität der europäischen Landwirte muss steigen!

arrow_forwardStreit: Biolandbau wenig nachhaltig?

arrow_forwardProfessionale Landwirtschaft ist viertwichtigster Wirtschaftsfaktor in Deutschland

arrow_forwardNur eine intensive Tierproduktion schont die Umwelt, wenn ...

arrow_forwardSchrumpfende Viehbestände Dank Zucht und Produktionseffizienz

arrow_forwardFAO: Tierhaltung unverzichtbarer Baustein für die Ernährungssicherung

arrow_forwardMerkwürdige Soja-Zahlenspielchen

arrow_forward"Erst kommt das Fressen, dann die Moral" *)

arrow_forwardFleischverzicht bedeutet Ende des Ökolandbaus

arrow_forwardFAO: Nachhaltige Tierernährung

arrow_forwardMassennachfrage erfordert Massenproduktion

arrow_forwardWildtiere wichtigste Proteinquelle in Ländern ohne Tierzucht