Der Bundesverband Rind und Schwein e.V. vertritt die Interessen der organisierten Fleischrinderzucht und -haltung

Dazu zählen u.a.

  • die Vertretung gegenüber Behörden und Organisationen in allen Angelegenheiten der Fleischrinderproduktion
  • die Ausarbeitung einheitlicher Grundsätze, insbesondere für
    • die Zuchtbuchordnung
    • die Leistungs- und Qualitätsprüfung
    • die Zuchtwertfeststellung
    • die Förderung der Gesunderhaltung der Rinderbestände
    • das Ausstellungswesen
    • den Import und Export von Zuchttieren
    • die Mitwirkung bei wissenschaftlichen Forschungs- und Versuchsaufgaben auf dem Gebiet der Fleischrinderproduktion
  • die internationale Vertretung der deutschen Fleischrinderproduktion
  • die Mithilfe bei der Erschließung von Vermarktungswegen
  • der Informationsaustausch über die Fleischrinderproduktion und ihren Leistungsstand durch Veröffentlichungen in der Fachpresse
  • die Mitarbeit und Beratung innerhalb des Bundesverbandes und anderer geeigneter tierzüchterischer Gremien und Organisationen in allen die Fleischrinderproduktion betreffenden Fragen.
  • Redaktionelle Betreuung der Zeitschrift Fleischrinder Journal

Im Jahr 2017 wurden von den 12 im BRS zusammengeschlossenen Landesverbänden (anerkannte Züchtervereinigungen)  4.578 Herdbuchbetriebe mit 65.503 Herdbuchtieren und rund 1.727 Haltungsbetriebe betreut. Die Zahl der angeschlossenen Bundesrasseverbände beläuft sich aktuell auf 21.



Für Fragen und Anregungen steht Ihnen aus dem BRS-Team zur Verfügung:

Anne Menrath (Fachbereich Zucht und Genetik / Fleischrind / VdFJ)

Tel.: +49 (0)228 91447 24



 
 
 
 
 
 
Ihre Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweis
 

Dieses Formular benötigt einen Bestätigungscode, welcher im folgenden Bild dargestellt wird. Bitte geben Sie ihn entsprechend in das Feld daneben ein. Falls Sie den Code nicht lesen können, fordern Sie durch Absenden des Formulars einen neuen an.



 

arrow_forwardBRS-Geschäftsstelle