Deutsches Braunvieh

Braunviehkuh

Braunviehkuh

Das Deutsche Braunvieh (auch Brown Swiss genannt) ist eine milchbetonte Zweinutzungsrasse, die in Süddeutschland vor allem im Alpen- und Voralpenland verbreitet ist. Neben der Milchleistung und dem Euter wird bei der Zucht besonderer Wert auf die Anpassungsfähigkeit, Langlebigkeit, Fruchtbarkeit und das gesunde Fundament der Tiere gelegt. Ein gesundes, drüsiges und gleichmäßiges Euter mit guter Melkbarkeit zeichnet die Rasse aus. Das Braunvieh eignet sich somit hervorragend für die intensive Milchproduktion, auch in großen Herden. Die Eignung auch für Grenzstandorte der Milcherzeugung, wie Bergregionen und extreme Klima- und Futterverhältnisse, die hervorragende Käsereitauglichkeit des Milcheiweißes sowie die überragende Langlebigkeit machen das Braunvieh weltweit sehr interessant.

Die ideale ausgewachsene Braunviehkuh weist eine Kreuzhöhe von ca. 142 – 154 cm bei einem Gewicht von über 600 kg auf. Je nach Standortbedingungen und Haltungsintensität gibt die Braunviehkuh mindestens 8.000 bis 10.000 kg Milch im Jahr mit mindestens 8 % Gesamtinhaltsstoffen Fett/Eiweiß. Die Eiweißleistung soll dabei bei mindestens 3,8 % liegen. Bei Haltung an stark benachteiligten Standorten werden auch niedrigere Leistungen akzeptiert. Die Durchschnittsleistung der Herdbuchküche 2019 beträgt rund 7.700 kg Milch mit 4,18 % Fett und 3,57 % Eiweiß.

Die Mastfähigkeit und Schlachtkörperqualität der Braunviehtiere genügt den wirtschaftlichen Anforderungen extensiver und intensiver Rindermastverfahren. In Kombination mit spezialisierten Fleischrassen wie Weißblaue Belgier und Blonde d‘ Aquitaine entstehen Kreuzungsprodukte, die in Mast- und Fleischleistung Spitzenwerte erzielen und genauso wie Reinzuchttiere mit reinen Mastrassen ökonomisch konkurrieren können. Braunviehstiere zeigen eine gute Jugendentwicklung mit mindestens 1.050 g täglicher Zunahme im ersten Lebensjahr. Maststiere erreichen im Alter von 450 Tagen mit 560 kg die Schlachtreife, ihre täglichen Zunahmen in der Intensivmast liegen über 1.200 g pro Tag.

 


Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der ASR und der ARGE Brown Swiss.



Rassebroschüre

Braunvieh Dt Braunvieh En