Kastration

06.05.2020 bis 18.06.2020

Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, ER Westfalen und Vivet (06.05.&18.06.2020 Geseke)

Kastrationsveranstaltungen

Im Rahmen dieser Veranstaltungsmaßnahmen sollen Landwirte, Tierärzte und Berater über die vier in Deutschland zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration informiert werden und sich zu den bisher gemachten Erfahrungen austauschen. Einige Mitgliedsorganisationen des Bundesverbands Rind und Schwein e.V. organisieren im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) entsprechende Veranstaltungen in verschiedensten Bundesländern und Regionen. Die Teilnahme ist kostenlos.

14.05.2020 bis 29.05.2020

WEBINAR: Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, EQAsce (Mai 2020)

Kastrationsveranstaltungen

Spätestens zum 1. Januar 2021 müssen die Beteiligten entlang der Schweinefleisch-erzeugenden Kette auf die für sie passende Alternative, in Bezug auf betäubungslose Ferkelkastration, gefunden und organisiert haben.

  • Welche Alternativen stehen dem Ferkelerzeuger und Mäster zur Verfügung?
  • Was ist bei der betrieblichen Entscheidungsfindung zu beachten?
  • Welche Maßnahmen sind betrieblich zu ergreifen?
  • Wie ist die Entscheidung mit den Partner entlang der Wertschöpfungskette abzustimmen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten Landwirte, Berater und Tierärzte aus Ihrer individuellen Sichtweise in dem ca. 2 stündigen Webinar auf. Im Live-Chat können Sie zu den Vorträgen Fragen stellen und mit den Experten diskutieren. Begleitend finden Sie Hintergrundinformationen zum Webinar im E-Learning-Tool. 

Im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) werden die Informationsveranstaltungen zu den Alternativen der betäubungslosen Ferkelkastration in verschiedensten Bundesländern durch einige Mitgliedsorganisationen des Bundesverbands Rind und Schwein e.V. organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termine:

  • 14.05.2020
  • 18.05.2020
  • 19.05.2020
  • 22.05.2020
  • 25.05.2020
  • 29.05.2020
02.06.2020

WEBINAR: Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, FiBL Akademie (02.06.2020)

Kastrationsveranstaltungen

Im Rahmen dieser Veranstaltungsmaßnahmen sollen Landwirte, aber auch Tierärzte und Berater über die vier in Deutschland zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration informiert werden und sich zu den bisher gemachten Erfahrungen austauschen. Die FiBL Projekte GmbH organisiert im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) entsprechende Veranstaltungen in den Bundesländern Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Teilnahme ist kostenlos.

02.06.2020

WEBINAR: Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, FiBL Akademie (02.06.2020)

Kastrationsveranstaltungen

Im Rahmen dieser Veranstaltungsmaßnahmen sollen Landwirte, aber auch Tierärzte und Berater über die vier in Deutschland zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration informiert werden und sich zu den bisher gemachten Erfahrungen austauschen. Die FiBL Projekte GmbH organisiert im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) entsprechende Veranstaltungen in den Bundesländern Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Teilnahme ist kostenlos

03.06.2020

Bürener Schweinetag, Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Büren (03.06.2020 Büren)

Kastrationsveranstaltungen

Das Team der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Büren  lädt Sie herzlich zum Bürener Schweine-Tag am 03. Juni 2020 von 15.30 bis ca. 21.00 Uhr in die Stadthalle Büren, Fürstenberger Str. 1a ein.Im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) werden die Informationsveranstaltungen zu den Alternativen der betäubungslosen Ferkelkastration in verschiedensten Bundesländern durch einige Mitgliedsorganisationen des Bundesverbands Rind und Schwein e.V. organisiert.

03.06.2020 bis 30.06.2020

WEBINAR: Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, EQAsce (Juni 2020)

Kastrationsveranstaltungen

Spätestens zum 1. Januar 2021 müssen die Beteiligten entlang der Schweinefleisch-erzeugenden Kette auf die für sie passende Alternative, in Bezug auf betäubungslose Ferkelkastration, gefunden und organisiert haben.

  • Welche Alternativen stehen dem Ferkelerzeuger und Mäster zur Verfügung?
  • Was ist bei der betrieblichen Entscheidungsfindung zu beachten?
  • Welche Maßnahmen sind betrieblich zu ergreifen?
  • Wie ist die Entscheidung mit den Partner entlang der Wertschöpfungskette abzustimmen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten Landwirte, Berater und Tierärzte aus Ihrer individuellen Sichtweise in dem ca. 2 stündigen Webinar auf. Im Live-Chat können Sie zu den Vorträgen Fragen stellen und mit den Experten diskutieren. Begleitend finden Sie Hintergrundinformationen zum Webinar im E-Learning-Tool. 

Im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) werden die Informationsveranstaltungen zu den Alternativen der betäubungslosen Ferkelkastration in verschiedensten Bundesländern durch einige Mitgliedsorganisationen des Bundesverbands Rind und Schwein e.V. organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termine:

  • 03.06.2020
  • 05.06.2020
  • 16.06.2020
  • 18.06.2020
  • 19.06.2020
  • 23.06.2020
  • 24.06.2020
  • 25.06.2020
  • 26.06.2020
  • 29.06.2020
  • 30.06.2020
04.06.2020

WEBINAR: Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, FiBL Akademie (04.06.2020)

Kastrationsveranstaltungen

Im Rahmen dieser Veranstaltungsmaßnahmen sollen Landwirte, aber auch Tierärzte und Berater über die vier in Deutschland zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration informiert werden und sich zu den bisher gemachten Erfahrungen austauschen. Die FiBL Projekte GmbH organisiert im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) entsprechende Veranstaltungen in den Bundesländern Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Teilnahme ist kostenlos.

04.06.2020

Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, German Genetic, BuS uns SZV (04.06.2020 Ellwangen-Killingen)

Kastrationsveranstaltungen

Im Rahmen dieser Veranstaltungsmaßnahmen sollen Landwirte, Tierärzte und Berater über die vier in Deutschland zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration informiert werden und sich zu den bisher gemachten Erfahrungen austauschen. Einige Mitgliedsorganisationen des Bundesverbands Rind und Schwein e.V. organisieren im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) entsprechende Veranstaltungen in verschiedensten Bundesländern und Regionen. Die Teilnahme ist kostenlos.

04.06.2020 bis 08.06.2020

Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, ER Westfalen und VetTeam Reken (04.&08.06.2020 Reken)

Kastrationsveranstaltungen

Im Rahmen dieser Veranstaltungsmaßnahmen sollen Landwirte, Tierärzte und Berater über die vier in Deutschland zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration informiert werden und sich zu den bisher gemachten Erfahrungen austauschen. Einige Mitgliedsorganisationen des Bundesverbands Rind und Schwein e.V. organisieren im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) entsprechende Veranstaltungen in verschiedensten Bundesländern und Regionen. Die Teilnahme ist kostenlos.

04.06.2020

WEBIINAR: Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, FiBL Akademie (04.06.2020)

Kastrationsveranstaltungen

Im Rahmen dieser Veranstaltungsmaßnahmen sollen Landwirte, aber auch Tierärzte und Berater über die vier in Deutschland zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration informiert werden und sich zu den bisher gemachten Erfahrungen austauschen. Die FiBL Projekte GmbH organisiert im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) entsprechende Veranstaltungen in den Bundesländern Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Teilnahme ist kostenlos.