08.11.2019rss_feed

"Nachwuchstagung" für BRS-Mitglieder

Brs Logo

Zum zweiten Mal organisiert der Bundesverband Rind und Schwein für Mitarbeiter seiner Mitgliedsunternehmen die sog. Nachwuchstagung, die zur Fortbildung und Vernetzung gedacht ist. Sie findet in Kassel statt und beginnt am 13. November 13:00 und endet am 14. November um 15:30 Uhr. Es konnten wieder renommierte Referenten zu aktuellen Themen gewonnen werden:

  • Wasser in der TMR von Milchkühen (Kilian Fenske, Hochschule Osnabrück)
  • IFN Schönow: Innovative Forschung und Dienstleistung für die Rinderzucht (Fritz Beyer, IFN Schönow)
  • Genomisches Herdenmanagement mittels KuhVision (Dr. Dierck Segelke, vit Verden)
  • Zwischen Sachlogik und Psycho-Logik: Über Kommunikation zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern (Dr. Johannes Simons, Uni Bonn)
  • Trotz Kritik und in Konflikten – qualifiziert kommunizieren (Dr. Harald Grygo, Hochschule Osnabrück)
  • Tiergesundheit in ökologisch bewirtschafteten Milchviehherden (Anke Rolfes, Uni Halle)
  • Atemwegsgesundheit Rind - Packen wir es an, bevor es andere für uns tun (Sebastian Hofsommer, Boehringer Ingelheim)
  • Antibiotikaeinsatz in der Laktation und der Trockenstehzeit - Möglichkeiten und Grenzen der Minimierung (Irene Noll / Dr. Silvia Geiger, RP Gießen)
  • Das Projekt KUH-mehr-WERT Navigator (NN, LVAT)

Die Übernachtungs- und die Essenskosten tragen die Teilnehmer selber. Eine Teilnahme aus dem Kreis der Außerordentlichen BRS-Mitglieder ist zum Zwecke der Vernetzung und des Gedankenaustausches ausdrücklich erwünscht. Anmeldungen bis zum 01. November werden an Till Masthoff (t.masthoff@rind-schwein.de) erbeten.