20.11.2020

Studie zeigt negative Folgen des "Green Deal" für Nahrungsmittelversorgung und -preise

Die Forschungsabteilung im amerikanischen Landwirtschaftsministerum hat die Auswirkungen des geplanten europäischen "Green Deal" in verschiedenen Szenarien kalkuliert. Danach führen die europäischen Ziele zu einer Reduzierung der weltweiten Agrarproduktion, höhere Preise, weniger Handel und eine größere globale Nahrungsmittelunsicherheit. Da UN-Ziel Zero hunger könne mit dieser Politik nicht erreicht werden.