12.06.2018
Die Empfehlungen und Richtlinien dienen dazu, einheitliche Arbeitsgrundsätze auf dem Gebiet der Rinderzucht in Deutschland zu schaffen und den Behörden fachliche Unterstützung für den Erlass von Durchführungsverordnungen zu geben. Sie stellen damit einen Leitfaden für die Arbeiten in der Rinderzucht dar. Sämtliche nationale Empfehlungen und Richtlinien, die die ADR gemeinsam mit ihren Mitgliedsorganisationen erarbeitet hat, stehen hier zum Herunterladen zur Verfügung.



BRS-Richtlinien und Empfehlungen

01.10.2013

Milchleistungs- und Qualitätsprüfung

1. Milchleistungsprüfungen und Milchqualitätsprüfung

 
01.10.2013

Zuchtwertschätzung Milchleistung

2. Zuchtwertschätzung Milchleistung

 
02.10.2013

Funktionale Merkmale

3. Funktionale Merkmale

 

 
03.10.2013

Fleischleistung

4.1 Empfehlung für die Durchführung von Fleischleistungsprüfungen beim Rind

(Datum 24.03.2010; In Kraft 01.04.2010)

 
04.10.2013

Fruchtbarkeit

In ADR-Empfehlungen 3.1 und 3.2 enthalten

 
05.10.2013

Nachzuchtbewertung

In ADR-Empfehlungen 3.1 und 3.2 enthalten

 
06.10.2013

Embryotransfer

7.1 Empfehlung über die Hygienebedingungen für die Gewinnung, Behandlung, Lagerung und Übertragung von Rinderembryonen

(Datum 10.04.1991; In Kraft 01.01.1991)

 
07.10.2013

Besamungszucht

8.1 Empfehlung über die Zusammenarbeit der Besamungsstationen und Züchtervereinigungen an Zuchtprogrammen

(Datum 20.07.1992; In Kraft 07.04.1992)