23.07.2021

Gut 1,7 Millionen Hektar im Osten in der Hand von Unternehmensgruppen

In Deutschland werden mehr als 11 % der landwirtschaftlichen Fläche von Unternehmensgruppen bewirtschaftet. Der weit überwiegende Anteil davon befindet sich in den neuen Ländern. Das geht aus der Landwirtschaftszählung 2020 hervor, bei der das Statistische Bundesamt erstmals Daten zur Zugehörigkeit landwirtschaftlicher Betriebe zu Unternehmensgruppen ermittelt hat. Danach war bundesweit mehr als ein Drittel der landwirtschaftlichen Betriebe in der Rechtsform juristische Person oder Personenhandelsgesellschaft Teil einer Unternehmensgruppe. Sie bewirtschafteten insgesamt eine landwirtschaftlich genutzte Fläche von 1,84 Mio ha.