15.09.2021

Alternative Proteinquellen für die Nutztierfütterung

Nutztiere verwerten pflanzliche Proteinquellen, die nicht vom Menschen essbar wären, zum Beispiel Rückstände aus der Lebensmittelerzeugung (Trester), Ernterückstände usw. Ein Teil dessen, was Nutztiere fressen, könnte jedoch auch vom Menschen verzehrt werden. Im Fokus aktueller Forschungen stehen alternative Proteinquellen für Futtermittel sowie deren Proteineffizienz. Eine weitere Strategie könnte darin bestehen, die Effizienz der Proteinverwertung seitens der Nutztiere zu verbessern. Dabei stehen auch die Auswirkungen auf die Leistung der Tiere und die Produktionskosten im Fokus. Von Seiten der Züchtung wurden bislang keine Merkmale definiert, die direkt zur Verbesserung der Proteineffizienz eingesetzt werden könnten. Zum Thema wurde die Forschungsarbeit Adaptation of Livestock to New Diets Using Feed Components without Competition with Human Edible Protein Sources veröffentlicht.