10.05.2019rss_feed

Pressemitteilung des Ministeriums Baden-Württemberg zum Aktionsplan Schwänzekupieren

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg hat eine Pressemeldung zum Aktionsplan zum Verzicht auf das Schwänzekupieren bei Schweinen herausgegeben. Deutschland hat im Herbst 2018 der EU einen Aktionsplan zur Reduzierung des Schwänzekürzens vorgelegt. Ziel des Aktionsplans ist, in den Kupierverzicht einzusteigen. Es geht aber ggf. auch darum, die geforderte Notwendigkeit des Schwänzekupierens für den jeweiligen Betrieb zu begründen und zu  dokumentieren sowie  die getroffenen Maßnahmen gegen Schwanzbeißen darzulegen. Der Aktionsplan betrifft alle schweinehaltenden Betriebe, die nicht auf das Kupieren der Schwänze verzichten. Die vollständige Meldung entnehmen Sie der angehängten Datei.