01.04.2020rss_feed

Systemrelevant und trotzdem weniger Umsatz - Heimische Landwirtschaft startet Informationskampagene

Um Verbraucher in Zeiten der Coronakrise über den Beitrag der heimischen Landwirtschaft zur Sicherung der Ernährung zu informieren, hat die gleichnamige Initiative jetzt eine neue Kampagne zur Versorgungssicherheit gestartet, wie sie am heutigen Dienstag bekannt gab. Unterstützt wird sie dabei vom Kompetenzzentrum Direktvermarktung, das sich in Thüringen um die Interessen von landwirtschaftlichen Direktvermarktern kümmert und sich für eine Vernetzung verschiedener Akteure einsetzt. Die Initiative informiert auf ihrer Website über das Thema und hat seit kurzem Radiospots bei den Thüringer Radiosendern und seit dieser Woche auch einen Fernsehspot im Rahmen des Thüringen-Journal des MDR geschaltet.