BRS News

Kategorie
21.02.2017

Wenn Ernährungsaufklärung sozial ausgrenzt

Wer erziehen will, tut dies i.d.R. anhand von Zielen oder Normen. Diese Ziele müssen vorher festgelegt und im Idealfall wissenschaftlich begründet werden können. Bei der Ernährung ist das so eine Sache: Kritiker zweifeln die Ergebnisse vieler Ernährungsstudien an und die Geschichte scheint ihnen mitunter auch Recht zu geben. So manche Ernährungsempfehlung wurde mittlerweile bereits wieder über den Haufen geworfen.
Der Blogger Klaus Alfs geht in seiner Kritik noch weiter: er befürchtet eine Stigmatisierung von Menschen, die nicht der Norm entsprechen. Daher fordert er: hört endlich mit der Ernährungsbevormundung auf.
 
21.02.2017

Dänische Bioschweine sind häufig von Spulwürmern befallen?

Die Freilandhaltung von Schweinen ist eine Managementherausforderung. Neben den lokal gehäuften Nährstoffeinträgen durch Dung, ist eine Behandlung gegen Parasiten besonders wichtig. Wie wichtig zeigt eine aktuelle Untersuchung aus Dänemark. Wissenschaftler der Universität von Kopenhagen haben in der Fachzeitschrift Parasites & Vectors Untersuchungsergebnisse aus fünf Freiland-Schweinehaltungen mit Einstreu und Außenausläufen veröffentlicht.

Anm. d. Red.: Bei Infektionen mit Spulwürmern ist eine Weiderotation von mindestens 10 Jahren erforderlich. Die dafür erforderliche Fläche hat kein Landwirt. Daher hat sich weltweit die Stallhaltung von Schweinen durchgesetzt. Sie soll mehr Biosicherheit und ein gutes Hygienemanagement ermöglichen.
 
21.02.2017

Steen Sönnichsen neues Vorstandsmitglied bei Westfleisch

Steen Sönnichsen (50) wird neues geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei der Westfleisch SCE. Mit Sönnichsen konnte ein ausgewiesener Experte mit über 30 Jahren Branchenerfahrung engagiert werden. Seit 1999 war er Geschäftsführer der deutschen Niederlassung von Danish Crown. Steen Sönnichsen übernimmt die Leitung der Geschäftsfelder Produktion, Vertrieb Frischfleisch und Einkauf. Er wird voraussichtlich am 1. Dezember 2017 bei Westfleisch starten.
 
21.02.2017

Neuer MRSA-Schnelltest entwickelt

idw - Der Anteil an MRSA-Infektionen sinkt. Das ist eine gute Nachricht. Noch besser ist die Information, dass dieser Erfolg u.a. auf ein verbessertes MRSA-Monitoring und bessere Krankenhaushygiene zurückzuführen ist. Ein Baustein hierfür sind die Tests auf MRSA.
Gemeinsam mit dem Institut für Biologische Informationssysteme (BIBIS/ttz) haben die Forscher der Hochschule Bremerhaven neue Schnelltestverfahren entwickelt, die Hoffnung für ein flächendeckendes Screening wecken. Die neuen Tests sollen bereits mit Krankenhäusern der Region getestet werden.
 
21.02.2017

DLG-Aussteller-Workshop 2017 in Goslar

DLG-Akademie Am 27. April 2017 findet in Goslar der diesjährige DLG-Aussteller-Workshop statt. Der Workshop soll interaktiv und praxisorientiert Strategien und Kommunikationsmaßnahmen für ein erfolgreiches Lead Management im Messe-Business beleuchten. Die Teilnahmegebühr beträgt 349,00 €. Im Preis enthalten sind die Tagungsunterlagen, Eintritt und Shuttle zur Hannover Messe, Getränke, Mittagsimbiss sowie die exklusive Abendveranstaltung mit Dinner.

Anmeldeschluss ist der 06.04.2017.

 
21.02.2017

Topigs-SNW sucht Vermehrungs- und Aufzuchtbetriebe

Das Schweinezuchtunternehmen TOPIGS-SNW, das zum internationalen Topigs Norsvin Verbund gehört, hat im vergangenen Jahr die neue TN70 Sau in den Markt eingeführt. Um den steigenden Bedarf an TN70 Sauen abdecken zu können, sucht das Unternehmen nun Vermehrungs- und Aufzuchtbetriebe
 
20.02.2017

Ärzteblatt warnt vor Arsen und Quecksilber

Die wenigsten Menschen, die bewusst auf Getreideprodukte mit Klebereiweiß verzichten, haben vermutlich eine Zöliakie, deren Prävalenz in Deutschland bei unter einem Prozent liegt, informiert das Ärzteblatt. In dem Beitrag warnt der Herausgeber vor einer erhöhten Belastung mit Arsen und Quecksilber. Die Begründung: Wer auf Getreide verzichte, greife häufiger zu Reis. Dieses Getreide reichert die gfiftigen Metalle im Korn an.

Dabei kann das Risiko einer Arsenaufnahme durch Einweichen des Reises am Vorabend und Waschen am Tag der Zubereitung fast auf Null reduziert werden.
 
20.02.2017

Landtagsausschuss zu Besuch bei der IGS Thüringen e.V.

IGS Thüringen © IGS Thüringen e.V. - Auf Initiative der IGS Thüringen e.V. führte der Ausschuss für Infrastruktur, Landwirtschaft und Forsten am 16. Februar 2017 eine öffentlichen Sitzung in der Van Asten Tierzucht GmbH Nordhausen durch. Das Interesse war groß, mehr als 20 Personen nahmen an dem Betriebsrundgang und der daran sich anschließenden Aussprache, die bis in die Nachmittagsstunden dauert, teil, um die in 2016 begonnenen Gespräche zur Situation der Schweinezucht und Schweinehaltung in Thüringen fortzuführen.
 
17.02.2017

Wissenschaftsrat bewertet BMEL-Ressortforschung mit „sehr gut“

Der Wissenschaftsrat bescheinigt der Ressortforschung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine hohe bis sehr hohe wissenschaftliche Qualität und eine bedeutende wissenschaftliche und gesellschaftliche Relevanz.

Das geht aus dem Abschlussbericht der Evaluation hervor, die 2012 begann und bis Oktober 2015 lief. In seinem Bericht hebt der Wissenschaftsrat hervor, dass sich die Institute im Laufe der Zeit als unverzichtbare Akteure im Wissenschaftssystem etabliert haben. So decken sie zum Teil Forschungsbereiche ab, die sonst eher schwach vertreten sind. Als beständige Institutionen seien sie besonders gut in der Lage, langfristig angelegte wissenschaftliche Aufgaben zu übernehmen, und könnten eine hohe Kontinuität in ihrer Aufgabenwahrnehmung vorweisen, befindet der Wissenschaftsrat.

 
17.02.2017

Echte Bauernregeln der I.M.A. finden reißenden Absatz auf der Didacta

I.M.A. Bauernregel "Wirtschaftsdünger" i.m.a. - Bauernregeln sind Kulturgut. Sie gehören zum ältesten überlieferten Sprachgut. Häufig sind sie das Ergebnis wiederholter Naturbeobachtungen über Generationen hinweg, oft entstanden aus langjährigen Erfahrungen, die Landwirte bei ihrer Arbeit gemacht haben. Diese Regeln haben noch heute Bestand. Darauf weist der gemeinnützige Verein i.m.a – information.medien.agrar e.V. hin. Er verteilt anlässlich der Bildungsmesse didacta, die noch bis Samstag in Stuttgart stattfindet, Postkarten mit echten Bauernregeln.