BRS News

Kategorie
28.05.2019

ITW schreibt erneut Innovationspreis aus

Die Initiative Tierwohl (ITW) schreibt zum zweiten Mal den Innovationspreis Tierwohl aus. Ab dem 1. Juni 2019 können sich Schweine-, Hähnchen- und Putenhalter, Fachexperten und Wissenschaftler in zwei Kategorien bewerben.
 
28.05.2019

Antibiotikarückstände: in diesen Flüssen sollten Sie nicht baden

Nach Ergebnissen einer Studie der University of York überschreiten manche Flüsse der Welt die sicheren Höchstwerte um bis das 300-Fache. Dieser Höchstwert liegt je nach Antibiotikum zwischen 20 und 32.000 ng / l. In der Themse und einem ihrer Nebenflüsse in London stellten die Forscher eine maximale Gesamtantibiotikakonzentration von 233 Nanogramm pro Liter (ng / l) fest, während in Bangladesch die Konzentration 170-mal höher war.
Standorte, an denen Antibiotika die sicheren Werte am stärksten überschritten, waren Bangladesch, Kenia, Ghana, Pakistan und Nigeria, während ein Standort in Österreich als der höchste der überwachten europäischen Standorte eingestuft wurde. Als wichtigste Risikofaktoren für den Eintrag wurden die Nähe zu Kläranlagen und Mülldeponien festgestellt.
 
28.05.2019

Intensives Jungsauenmanagement – die Basis für eine optimale Herdenleistung

Ihre Jungsauen, egal, ob zugekauft oder selbst nachgezogen, sind eine der wichtigsten Grundlagen für eine langfristig erfolgreiche Produktivität. Zum einen gilt es, qualitativ hochwertige Jungsauen nachzustallen. Zum anderen nehmen Sie mit einem professionellen Management entscheidenden Einfluss auf den nachhaltigen Erfolg. Das Zuchtunternehmen PIC Deutschland macht jetzt in einer Pressemeldung auf Untersuchungen mit 5.100 Tieren aufmerksam, wonach Jungsauen mit einem Ferkel mehr im ersten Wurf bezogen auf den Herdendurchschnitt auch in den folgenden Würfen 0,4 gesamt geborene Ferkel mehr pro Wurf erzielen. Über fünf Würfe gerechnet, ergäbe sich so ein Vorteil von 2,6 gesamt geborenen Ferkeln.
 
27.05.2019

Mitmachaktion der Milchbauern auf der „Milchstraße“

Zum Internationalen Tag der Milch wird der Opernplatz in Hannover zur Milchstraße: Am Sonnabend, 1. Juni, dreht sich dort alles rund um das natürliche, gesunde Getränk Milch. Beim großen Familienfest der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) können die Besucher auf besagter Milchstraße ihr Wissen rund um die Milch und die große Vielfalt der daraus erzeugten Milchprodukte erweitern und testen, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.
 
27.05.2019

11. Bundesjungzüchterwettbewerb: Freudentränen und Sektdusche zur Grand Champion Wahl

Foto (c): Carolin Nagel - Die diesjährigen Bundessieger im Vorführen: Melissa Einemann, Linda, Polzfuß und Anna Sophie Neitzel

VdFJ - 79 Jungzüchter aus neun verschiedenen Bundesländern folgten der Einladung des VdFJ zum diesjährigen Bundeswettbewerb, der in Brandenburg im Rahmen der BraLa statt fand.

 
27.05.2019

Ene, mene, muh - wir vermarkten unsere Kuh

Sie halten Ochsen, Rinder, Mutterkühe und fragen sich, ob es sich anbietet, das Fleisch selbst zu vermarkten. Ein Seminar der LWK Niedersachsen zeigt Ihnen, woran Sie dann denken müssen, seien es rechtliche Rahmenbedingungen oder die Regelungen zur Lebensmittelkennzeichnung. Wir wollen darstellen welche Formen der Direktvermarktung zur Verfügung stehen und wie diese zum Standort des eigenen Betriebs passen.

Das Seminar gibt außerdem einen Einblick in rassespezifische Anforderungen an die Haltung der Tiere.

 
27.05.2019

Sauenhalter fordern Bestandsschutz für ihre Ställe

Vor einem zu rasanten Tempo bei der Änderung tierschutzrelevanter Vorschriften für Sauenhalter warnt das Landvolk Niedersachsen. Sie könnten gleich in zwei Bereichen der Ställe, im Deckzentrum sowie auch im Abferkelbereich, mit neuen Vorschriften konfrontiert werden. Das Bundeslandwirtschaftsministerium will nach dem sogenannten Magdeburger Kastenstandsurteil die Tierschutz-Nutztierhaltungs-Verordnung in einem Zug für beide genannten Stallabteile novellieren. Damit müssten die Sauenhalter in einer zwölfjährigen Übergangsfrist beide Haltungsbereiche ändern und würden mit massiven Anpassungen konfrontiert. Das bedeutet das Aus der meisten Familienbetriebe, befürchtet Hubertus Berges als Vorsitzender des Veredlungsausschusses im Landvolk Niedersachsen. Das Landvolk fordert vielmehr im Abferkelbereich einen dauerhaften Bestandsschutz für bestehende Ställe. Die zusätzlichen Vorgaben sollten nur für Neubauten gelten.
 
25.05.2019

Sarah Dhem neue Präsidentin des BVDF

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Fleischwarenindustrie hat am 23. Mai 2019 in Berlin Sarah Dhem zur neuen Präsidentin gewählt.
Sarah Dhem folgt Dr. Wolfgang Ingold, der nach zehnjähriger erfolgreicher Amtszeit nicht erneut zur Verfügung stand. Als Stellvertreter wurden Hans-Ewald Reinert (Fa. H. & E. Reinert Westfälische Privat-Fleischerei GmbH) sowie Christian Wolf (Fa. Wolf Wurstspezialitäten) gewählt.
 
24.05.2019

Aktuelle "Milchrind" (2/2019) ist unterwegs

Milchrind 2/2019 Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Milchrind (Ausgabe 2/2019) ist unterwegs. Aus dem Inhalt:
  • German Dairy Show in Oldenburg: Das Programm, die Nachzuchten, die Preisrichter 
  • Richtig züchten: Die neuen Gesundheitszuchtwerte in der Praxis
  • Interview Friedrich Reinhardt: Wir arbeiten für die Zuchtpraxis 
  • Datenschutz oder der gläserne Kuhstall
  • Europa-Wettbewerb: Standing Ovations für Lady Gaga
  • Lebenstagsleistung beginnt beim Kalb
 
24.05.2019

Fermentiertes Pflanzenprotein, die neue Alternative für Zinkoxid?

Fermentiertes Pflanzeneiweiß stärkt das Immunsystem und senkt das Risiko einer Darmentzündung. Das ist das Ergebnis eines Forschungsverbundes der Universität Kiel sowie der Firmen Fermentationexperts und European Protein. In Fütterungsversuchen stellte sich heraus, dass sich die Milchsäurebakterien im Darm verdoppeln. Das wirkte sich positiv auf die Darmschleimhaut und die Darmbariere aus.
Die Ergebnisse sollen auf dem Null-Zink-Gipfel in Kopenhagen, Dänemark, am 17. und 18. Juni vorgestellt werden.